Skip to main content

Zuverlässige Technik aus Porta Westfalica: Entwicklung / Konstruktion / Sondermaschinenbau und Vertrieb

Die Jäger Maschinenbau GmbH ist ein zertifiziertes, inhabergeführtes Unternehmen aus dem Bereich Sondermaschinenbau in Porta Westfalica, das ausschließlich eigene Entwicklungen und Konstruktionen produziert. Wir sind spezialisiert auf ein umfangreiches Programm an Jäger Zellenradschleusen und Atex-Zellenradschleusen - unter anderem auch konform der Richtlinie 94/9 EG (ATEX 95), auch als „Ex-geschützt“ bekannt.

Diese Entwicklungen werden in Guss (0.6020), Stahl (1.0570) oder rostfreiem Edelstahl (z.B. 1.4301, 1.4571; aber auch in anderen temperaturfesten Werkstoffen) umgesetzt und in unseren eigenen Bearbeitungszentren hergestellt. Standardmäßig liefern wir Zellradschleusen von der Baugröße 100 bis zu 630 mm, mit runden oder eckigen Flanschen. Aber auch andere Dimensionen sind auf Anfrage jederzeit möglich.

Darüber hinaus fertigen wir auch den Abriebtester „Quick-Test CWZ 302“. Wir vertreiben unsere Produkte über ZRS Vertriebs GmbH, einer 100%igen Tochterfirma unseres Unternehmens.

Unsere Wurzeln liegen im Anlagenbau, hier besonders als Zulieferer für den Maschinenbau. 1985 wurde die Jäger GmbH gegründet.

Mit unserem verfahrenstechnischen Know-how optimieren wir aufwendige Fertigungsprozesse und komplexe verfahrenstechnische Einheiten. Den Anforderungen des Marktes haben wir uns dabei optimal angepasst.

Bei uns treffen Innovation und zukunftsweisendes Management aufeinander und bilden einen soliden Grundstein für die verantwortungsvolle Auftragsbearbeitung.

Kernkompetenzen

  • Entwicklung

Jäger Zellenradschleusen und Atex-Zellenradschleusen sowie kundenspezifischer Sondermaschinenbau

  • Konstruktion

  • Fertigungstechnik

CNC-Drehfräszentren: Drehen, Bohren, Fräsen sowie Komplettbearbeitung von Werkstücken

  • Qualitätssicherung mit 3D-Messtechnik

  • Know-how

Sondermaschinenbau
Werkzeugentwicklung und -bau

Motiv: Zellenradschleuse